flattr!

flattr!

(so, hab’ ich jetzt eure Aufmerksamkeit?! ;-))

Also, lange Geschichte schnell zusammengefasst:

Ab heute kann man seine Wertschätzung für meine Fotografie und mein Geschreibsel per flattr kundtun. Deshalb auch der neue kleine “flattr”-Knopf unter den Artikeln, und der neue, etwas größere “flattr”-Knopf rechts oben auf der Hauptseite.

Für alle, die das Prinzip nicht kennen: flattr ist ein sogenannter Micropayment-Dienst, das Wort kommt sowohl von “to flatter” (schmeicheln) als auch von Flatrate. Was damit zu tun hat, dass man bei flattr legt eine Summe festlegt (keine Angst, sehr wenig bis gar nix… ab 2 Euro ist man dabei), die man für Netzinhalte monatlich ausgeben möchte.  Diese Summe wird dann per Klick verteilt, wenn unter einem Inhalt, den man unterstützen möchte, ein “flattr”-Button auftaucht. So wie jetzt auch in diesem Blog. Die monatliche Summe wird dann unter den Inhalts-Erstellern (in diesem Fall: andere Blogger & ich) am Ende des Monats aufgeteilt, je nachdem wer wieviele Klicks bekam.*

Flattr erklären das selbst ganz nett in diesem Erklärungsvideo:

 

Wer mir also eine kleine Wertschätzung für meine Arbeiten hier hinterlassen möchte, der ist gerne dazu eingeladen, aufs Knöpfchen zu drücken. Und natürlich gilt weiterhin, was ich hier gesagt habe… es wird meine Arbeit nicht beeinflussen ob es nun wirklich jemand tut oder nicht.

Aber nett wäre es, ehrlich ;-)

(An dieser Stelle übrigens herzlichen Dank an Thomas, von dem die Idee kam. Sollte das hier auch nur so viel bringen, dass man sich davon ein Kölsch kaufen kann, wirst Du selbstverständlich von mir auf eines eingeladen! ;-))


* Für all diejenigen, bei denen jetzt eventuell der altbekannte “ich-geb-doch-für-sowas-kein-Geld-aus“-Gedanke aufkommt: Keine Angst, ich kann euch vollständig beruhigen: Bei flattr kommt derart wenig zusammen, dass ich garantiert auch weiterhin weder von meinen Fotos noch von meiner Musik leben kann; es wäre für mich nicht mehr und nicht weniger als eine ganz kleine, symbolische Wertschätzung. Und ausserdem könnt ihr auch andere Inhalte flattrn… die mit den lustigen Katzenvideos zum Beispiel, oder die größten webfails oder badezimmerspiegelselfpicsende Teenager oder was auch immer gerade im Internetz was wert ist… ;-)

3 thoughts on “flattr!

  1. aaalso ich glaube ich packe lieber mal einen kasten radeberger ins auto wenn ich wieder mal so weit gen westen komme! davon hast du glaube ich mehr als von ein paar cent! und ich komme gefahren – mit sicherheit!

    • Hi! Naturalien sind natürlich noch viel besser :) Und einen Besuch fänd’ ich ganz toll, wenn wir den Umzug hinter uns haben :))

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *