In Gedenken an Tia

Letzte Woche, am 22.10.2013 mussten wir Tia gehen lassen.

Sie war unsere beste Freundin. Sie hat uns lange Jahre begleitet, hat sich mit uns gefreut und mit uns gelacht, und sie war für uns da, wenn es uns nicht gut ging. Sie hat uns kennen und lieben gelernt so wie wir sie kennen und lieben gelernt haben. Wie haben sie in unser Herz geschlossen, nicht weniger als man einen Menschen ins Herz schließt.

Es tut weh dass sie nicht mehr da ist. Manchmal kommen wir damit zurecht und manchmal ist es fürchterlich schmerzhaft. Aber ebenso ist es auch erleichternd, weil wir wissen, dass wir ihr Leid und Qual erspart haben.

Diese Seite, die für die nächsten Wochen die Startseite dieses Blogs sein wird, zeigt das Leben, das wir zusammen hatten. Von dem allerersten Foto das ich von ihr gemacht habe, bis zu dem allerletzten. Natürlich gibt es 1000x mal mehr Fotos von ihr, aber irgendwie musste ich eine Auswahl treffen.

Tia, wo auch immer Du jetzt bist, Du fehlst uns sehr. Es war ein schönes Leben mit Dir.

 

6 thoughts on “In Gedenken an Tia

  1. Très belle étude! On ressent bien l’interaction affective entre le chien et sa maitresse. Vos compositions et vos “moments” de prises de vues sont exceptionnels. Bravo.

  2. Pingback: Ein neuer Anfang | massenbelichtungswaffen.de

  3. Pingback: A Day In The Life | massenbelichtungswaffen.de

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *