10 Jahre Massen­belichtungs­waffen





Na sowas…

Ohne, dass ich es jemals geplant hatte, stehe ich plötzlich mit einem der dienstältesten deutschen Photoblogs da!

Ungewöhnlicherweise ist das auch ein paar Mitmenschen aufgefallen, und so kamen gestern abend in Rhöndorf einige Bewunderer meiner fotografischen Arbeiten vorbei, um diesen Umstand gebührend zu feiern…

Nee, kleiner Scherz, natürlich wissen nur noch sehr wenige, ausgewählte Menschen von der Existenz dieser Seiten, und das ist auch gut so.

Und auch wenn das Netz in den letzten zehn Jahren zu einer Mischung aus Agitationskanal und Dauerwerbesendung degenerierte, meine Besucherzahlen von einst hunderten zu nun durchschnittlich 5 Individuen am Tag schrumpften und ich mehr als einmal davor stand, den Laden hier endgültig dicht zu machen, so bin ich doch froh, dass es dieses Blog immer noch gibt.

So froh, dass ich gerne möchte, dass hier wieder mehr passiert. Und genau deshalb haben Frau K. (im Foto oben links) und ich beschlossen, dass wir massenbelichtungswaffen.de von nun an gemeinsam weiter betreiben. Frau K. ist seit den allerersten Tagen dieses Blogs immer wieder vor der Kamera zu sehen… und jetzt, nach 10 Jahren, endlich auch hier hinter der Kamera (tatsächlich haben wir beide uns durch die Fotografie kennengelernt).

Herzlich willkommen, Frau K., und auf (mindestens) die nächsten 10 Jahre, in kleinen Schritten!

Und, hallo ihr fünf. Schön dass ihr noch da seid. Auf die Qualität kommt es an, nicht auf die Quantität :)


 
 
Camera: E-P5; Focal length: 27mm; Aperture: ƒ/18; Shutter speed: 106s; ISO: 200;

5 thoughts on “10 Jahre Massen­belichtungs­waffen”

  1. Ich schaue mir sowohl deine als auch Frau K’s Bilder immer gerne an! Bin also froh, wenn ihr hier weiter macht! Fühlt euch gedrückt!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Ausfahrt