Postapokalyptisches Rhöndorf





Meh, schon wieder ein Weitwinkel-Bildchen. Ich kann auch nix dafür, das passiert einfach so. Ausserdem macht die Sigma sdq mit dem Weitwinkel echt Spass.

Ich finde ja, der ausgetrocknete Rhein unterstreicht nochmal extra die… tja, ich weiss gar nicht, was für ein Wort da am besten passt… nennen wir es mal die dieses-geleckte-Plattenbau-Dings-passt-absolut-nicht-ans-Rheinufer-und-taugt-auch-überhaupt-nicht-als-Aushängeschild-von-Rhöndorf-Natur des Bellevue.

(hat vielleicht einer meiner Leser ein Wort dafür?)

Aber was weiß ich schon. Gibt sicher Leute, die das ganz toll finden.


 
 
Camera: sd Quattro; Focal length: 10mm; Aperture: ƒ/8; Shutter speed: 1/250s; ISO: 100;

 
 
 
Camera: sd Quattro; Focal length: 10mm; Aperture: ƒ/8; Shutter speed: 1/250s; ISO: 100;

9 thoughts on “Postapokalyptisches Rhöndorf”

  1. Das Wort müsste man wohl erfinden. Gibt ja “lost place” für die verlassenen Gebäude.

    Das hier ist vielleicht ein “misplaced place”. Oder kurz “misplace”…

          1. Ach, dropbox rechnet die auch klein… ich bin zu alt für diesen neumodischen Scheiß. Damals ™ haben wir einfach ein paar Gigabyte auf einen FTP-Server hochgeladen und gut war.

            Sagte ich schon, dass ich ein neues Netz will, in den Grenzen von 1994?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Mehr