Wir und unsere tollen Pläne





Was hatten wir uns nicht alles vorgenommen für die Zeit unseres Umzugs.

  • Wir wollten auf dem alten 7Gebirge-Blog nochmal einen großen Artikel darüber schreiben, wie sehr es uns in Rhöndorf gefallen hat, und wie wir die Leute (naja, ok, die allermeisten) hier vermissen werden, und wir wollten uns bei jedem persönlich bedanken.
  • Wir wollten auf der bald leer geräumten K-Burg noch mal eine große Party veranstalten, mit Speis, Trank und Live-Musik, und wir wollten all unsere Freunde aus dem ganzen Land einladen (ja, insbesondere auch die, die bei ‘Thanksgiver’ dabei waren)
  • Wir wollten ein groß angelegtes und minutiös mit stichhaltigen Begründungen und Quellenangaben versehenes Posting darüber schreiben, warum man bei den Bürgermeisterwahlen in Honnef 2020 (und insbesondere als umwelt- und sozialbewusster Mensch) auf überhaupt gar keinen Fall noch einmal Otto Neuhoff wählen sollte… und wir wollten die Gegenkandidaten interviewen und dafür sorgen, dass das Posting auf allen sozialen Plattformen dieser Welt rauf und runter geteilt wird.
  • Wir wollten nochmal kreuz und quer durchs Siebengebirge ziehen, nochmal all die Plätze besuchen, die wir lieb gewonnen haben, und ihnen ein fotografisches Denkmal setzen, und
  • selbstverständlich wollten wir weiterhin täglich auf massenbelichtungswaffen.de bloggen und unsere Fortschritte beim Beziehen unseres neuen Zuhauses dokumentieren

Tja, wie war das gleich? Manchmal hat das Leben andere Pläne.

Dank Covid-19 ist eine Party mit Musik nicht möglich. Und was auch nicht mehr möglich ist, ist ein schneller und unkomplizierter Umzug, denn Freunde und Bekannte dürfen wir nicht mehr einsetzen und müssen stattdessen alles zu zweit stemmen.

Und somit bleibt uns momentan auch nicht die Zeit, noch irgendwas anderes aus der Liste oben anzugehen (ganz davon abgesehen, dass der Wald seit Beginn der Ausgangsbeschränkungen randvoll mit Menschen ist, von denen anscheinend etliche nie zuvor einen Wald betreten haben… was wiederum die Hunde ordentlich stresst und zur Folge hat, dass entspannte fotografische Exkursionen im Siebengebirge schon lange nicht mehr möglich sind).

Deshalb müssen wir uns an dieser Stelle einfach auf die Aussicht aus unserem neuen Wintergarten beschränken und versprechen, dass wir uns wieder melden, sobald sich die Dinge wieder ein wenig besser planen lassen. Danke fürs Dabeibleiben!

(der Einfachheit halber erscheint dieser Artikel simultan auf 7gebirge.de und massenblichtungswaffen.de)


 
 
Camera: DMC-GX80; Focal length: 20mm; Aperture: ƒ/4; Shutter speed: 1/640s; ISO: 200;

2 thoughts on “Wir und unsere tollen Pläne”

  1. Durchkreuzte Pläne, kleine und große Katastrophen und unsere Fähigkeit trotzdem das Beste draus zu machen, ist was uns als Menschen definiert und ausmacht. Ich bin mir sicher ihr werdet obschon der Bedingungen alles gut hinter Euch bringen und auf dem Weg noch schöne Erinnerungen und Bilder schaffen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

üh
﹋=
Latitude