4 thoughts on “city of dreams (2)

    1. Herr K. Post author

      Klar mach’ ich das… ich find’s nur immer wieder irgendwo mitten zwischen witzig und traurig, wie die Anzahl der Klicks und facebook-likes steil nach unten gehen, sowie ich besonders stolz auf die Bilder bin ;-)

  1. Daniel

    Das Volk will Brot und Spiele, und Liebe geht durch den Magen. Beide Bauernweisheiten meinen damit ja, daß die niederen Instinkte mehr Menschen ansprechen, mit Kunst erreichst Du also nicht die Massen.

    Aber ich schätze Dich so ein, daß Du auch bei Anerkennung eher Qualität willst, statt Quantität ;) Da ist es wichtiger, wem es gefällt, anstatt wie vielen. :)

    Wo ich mich jetzt selbst einordnen würde, kann ich nicht mal wirklich sagen. Ich weiß ein künstlerisch wertvolles Bild zu erkennen und zu schätzen, aber wenn ich auf der Suche nach Zerstreuung meine RSS Feeds durchklicke, spreche ich wohl besser auf Brot und Spiele an…

    Reply
    1. Herr K. Post author

      Ja, ich wüsste auch nicht, wo ich mich einordnen würde; wenn ich rein zur Zerstreuung Bilderchen kucke, dann werde ich wohl auch zuerst diejenigen anklicken, die schon im Thumbnail irgendwie interessant (und nicht allzusehr nach HDR) aussehen ;-) Insofern versteh ich’s ja. Ich fand es aber trotzdem im ersten Moment krass, wie die Statistik steil nach unten ging.
      Was aber nix macht, denn irgendwo ist das Blog hier noch wesentlich mehr als Botany Bay mein ganz eigenes Ding ;-)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>